Bepanthen Narben-Gel Zoom

Bepanthen Narben Gel 20g

Artikelnummer: 4065864

wurde nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und trägt zur Verbesserung des Narbenbildes bei

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 19,83 € Inkl. Steuern: 23,80 €
Artikelbeschreibung

    Details

    Bepanthen® Narben-Gel – die moderne Art der Narbenbehandlung

    Ganz egal ob es der Zweikampf im Fußball war, der Sturz mit dem Fahrrad oder die Geburt per Kaiserschnitt, es gibt viele Ereignisse, die Narben nach sich ziehen können. So hat fast jeder Zweite mindestens eine Narbe am Körper und nicht selten empfindet man diese vernarbte Stelle als störend, selbst dann, wenn sie eher klein ausgefallen ist.1
    Bepanthen® Narben-Gel wurde nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt und trägt zur Verbesserung des Narbenbildes bei.

     

    Sinnvolle Narbentherapie mit Bepanthen Narben-Gel

    Nach Ansicht von Experten sollten Narben dann behandelt werden,

    • wenn sie jucken oder schmerzen
    • wenn sie zu funktionellen Einschränkungen führen (z.B. große Narben über Gelenken)
    • wenn durch die Erhabenheit der Narbe mechanische Reizungen auftreten
    • wenn sie aus kosmetischen Gründen stören.2

    Bepanthen® Narben-Gel dient sowohl der Therapie von frischen Narben nach dem Wundverschluss, als auch der Behandlung älterer Narben, wenn sie noch rot und erhaben sind. Unabhängig davon, wodurch die Narben entstanden sind (Verletzung, Verbrennung, Operation) kann die Behandlung mit Bepanthen® Narben-Gel sinnvoll sein.

    Die regelmäßige Anwendung trägt dazu bei, dass die Narben blasser, flacher und weicher werden. Auch Juckreiz und Schmerzen werden verbessert.

    Gut zu wissen

    Die Behandlung einer Narbe sollte so früh wie möglich beginnen. Aber erst nach vollständigem Wundverschluss bzw. wenn der Schorf abgefallen ist oder die Fäden gezogen sind.

     

    Bepanthen® Narben-Gel – einfach und effektiv gegen Narben

    Narben entstehen, wenn tiefer gelegene Hautstellen beschädigt werden. Das  Gewebe muss dann unter Bildung einer Narbe ersetzt werden. Dabei entsteht eine Überproduktion von Kollagen und die noch unreife oberste Hautschicht ist nicht in der Lage, ausreichend Wasser zu binden – die Haut trocknet aus.

    Bepanthen® Narben-Gel kann in Kombination mit dem Massage-Roller seine volle Wirkung entfalten und trägt durch drei Wirkprinzipien zur Verbesserung des Narbenbildes bei:

    Massage-Roller
    Verbessert die Narbenstruktur und fördert den Abbau von Kollagenfasern, die sonst zu einer starken Narbenbildung führen können.

    Silikon
    Bildet auf der Hautoberfläche einen feinen Film, der die neu gebildete Haut schützt und ihre Austrocknung verhindert.

    Dexpanthenol
    Bindet zusätzlich Wasser in der Haut, unterstützt das Feuchtigkeitsgleichgewicht und optimiert die Narbenheilung.

    Durch eine mehrmonatige regelmäßige Anwendung mit Bepanthen® Narben-Gel trägt man zur Verhinderung roter und erhabener Narben bei. Auch ältere Narben können dank Bepanthen® Narben-Gel flacher und weicher werden. Rötung, Spannungsgefühl und Juckreiz als häufige Begleiterscheinungen von Narben werden zudem durch die Anwendung gelindert.

    Bepanthen® Narben-Gel ist parfümfrei und ohne Konservierungsstoffe.

    So anwenden ...

    Bepanthen® Narben-Gel plus Massage-Roller – zweifach aktiv gegen Narben

    Erst rollen, dann cremen

    Zwei Schritte für eine blassere, flachere und weichere Narbe

    Bepanthen Narben Gel verwenden 1

    Schritt 1: Massieren Sie die Narbe zuerst sanft mit dem Massage-Roller (mit nur leichtem Druck). 

    Schritt 2: Tragen Sie anschließend das Bepanthen® Narben-Gel so mit dem Finger auf, dass ein dünner Film entsteht.

     

    Bitte beachten Sie:
    Wenden Sie den Massage-Roller frühestens einen Monat nach Wundverschluss an, da die Wunde noch zu empfindlich sein könnte. Verwenden Sie bis dahin nur das Narben-Gel ohne Einsatz des Massage-Rollers.

     

    So bringen Sie die Narbenbehandlung ins Rollen

    • Der Massage-Roller

    Wissenschaftliche Studien bestätigen, dass die regelmäßige Massage einer Narbe diese weicher, flacher und blasser macht. Außerdem lässt dadurch der Juckreiz nach und Schmerzen gehen zurück.


    Damit man solch eine Massage ganz einfach selbst durchführen kann, wurde für das Bepanthen® Narben-Gel ein spezieller Massage-Roller entwickelt.

    Und so massieren Sie Ihre Narbe richtig:

    Bepanthen Narben Gel verwenden


    Massagetechnik mit dem Bepanthen® Narben-Gel-Massage-Roller

    Denken Sie bei der Massage an das Blatt einer Pflanze. Zunächst beginnen Sie oberhalb der Narbe und rollen dann rechts und im nächsten Ansatz links an der Narbe vorbei (Blattränder; Abb.1). Anschließend fahren Sie mit dem Roller schräg über die Narbe. Je nach Größe der Narbe „zeichnen“ Sie mit dem Roller mehrere Linien von links nach rechts und umgekehrt (Blattadern; Abb.2).

    Um einen guten Effekt zu erzielen, sollten Sie Ihre Narbe zweimal täglich einige Minuten lang massieren. Tragen Sie anschließend das Bepanthen® Narben-Gel auf.

    • Das Narben-Gel

    Wenden Sie das Bepanthen® Narben-Gel so früh wie möglich an, jedoch erst nachdem sich die Wunde vollständig geschlossen hat.

    Entnehmen Sie eine ausreichende Menge Bepanthen® Narben-Gel (je nach Größe der Narbe) und tragen Sie es mit dem Finger so auf die Narbe auf, dass ein dünner Film entsteht. Danach lassen Sie das Gel vollständig trocknen (z.B. vor dem Ankleiden).

    Das Bepanthen® Narben-Gel sollte zweimal täglich und über einen Zeitraum von mindestens zwei Monaten angewendet werden.

    Das Narben-Gel ist gut verträglich und kann auch bei Kindern ab drei Jahren und empfindlicher Haut eingesetzt werden.

    Tipp: Nach dem Trocknen kann das Gel problemlos überschminkt werden.

     

Zusatzinformation

    Zusatzinformation

    Manufacturer Bayer
    Choose shipping method Nein
Schlagworte

    Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

CMS tab

 tabletten, pillen , kapseln, nahrungsergänzung