Femibion 1 Tabl Zoom

Femibion 1 Tabl 56St

Artikelnummer: 3573400
ab dem Kinderwunsch bis zur 12. Schwangerschaftswoche

Verfügbarkeit: Auf Lager

zzgl. Steuern: 31,82 € Inkl. Steuern: 35,00 €
Artikelbeschreibung

    Details

    1 Tablette Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin® versorgt Sie mit den lebensnotwendigen Mikronährstoffen:

    • 400 µg Folsäure und einer entsprechenden Menge an Metafolin®

    • allen B-Vitaminen, den Vitaminen C und E

    • und Jod


     

    Diese Zusammensetzung ist speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse von Frauen, die planen schwanger zu werden oder bereits schwanger sind (bis zur 12. Schwangerschaftswoche).

    • Versorgt optimal von Anfang an, selbst diejenigen Frauen, die Folsäure nicht zu 100% verwerten können

    • Deckt den erhöhten Vitaminbedarf

    • Fördert so während der ersten 12 Schwangerschaftswochen die gesunde Entwicklung des Kindes

    Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin® ist auch für Diabetikerinnen geeignet und selbstverständlich frei von Konservierungsstoffen.

    Einnahme: Täglich eine rosa Tablette mit ausreichend viel Flüssigkeit, bevorzugt zur Hauptmahlzeit.

    Informieren Sie sich auch über Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin® + DHA - empfehlenswert ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit.

     

    FAQ:

    Was ist Metafolin®?

    Metafolin® ist die Calcium-Verbindung von 5-Methyl-Tetrahydrofolat (5-MTHF). 5-MTHF ist die zu mehr als 90% natürlich vorkommende wichtigste biologisch aktive Folatform im menschlichen Stoffwechsel.

    Was ist der Vorteil von Metafolin®?

    Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin® schützt alle Frauen bestmöglich von Anfang an - auch die Frauen, die Folsäure nicht optimal verwerten können, da sie eine verringerte Enzymaktivität aufweisen.

    Woran merke ich, dass ich Folsäure nicht so gut verwerten kann?

    Kaum jemand weiß, daß seine Enzymaktivität verringert ist. Es gibt hierzu beim Arzt keine Standard-Untersuchung. 50% der Bevölkerung weisen dennoch eine verringerte Enzymaktivität auf und können dadurch Folsäure nicht optimal verwerten.

    Ist Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin® frei von Gluten, Lactose, Konservierungsstoffen und künstlichen Süßstoffen?

    Ja, dieses Produkt ist glutenfrei, lactosefrei, ohne Konservierungsstoffe und ohne künstliche Süßstoffe.

    Was ist DHA?

    Die Abkürzung DHA steht für Docosahexaensäure. Diese essenzielle Fettsäure gehört zur Gruppe der hochungesättigten, Omega-3-Fettsäuren.

    Wofür ist DHA wichtig?

    DHA wirkt sich entscheidend auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns und auf die spätere Sehschärfe aus.

    Wann ist DHA wichtig?

    Die Versorgung des Kindes mit DHA richtet sich während der Schwangerschaft und Stillzeit ausschließlich nach dem mütterlichen DHA-Angebot. DHA wird in der 2. Schwangerschaftshälfte sowie in den ersten Monaten nach der Geburt in der kindlichen Netzhaut und im Gehirn vermehrt angereichert. Um das Kind zu diesem Zeitpunkt optimal mit DHA zu versorgen, ist es sinnvoll, die DHA-Speicher der Schwangeren frühzeitig aufzufüllen. Daher ist die Anwendung von Femibion® 800 Folsäure Plus Metafolin® + DHA ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum Ende der Stillzeit empfehlenswert.

    Gibt es Nahrungsmittel, die ich während der Schwangerschaft meiden sollte?

    Der kindliche Organismus im Mutterleib reagiert empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe in der Nahrung. Der Genuss von Kaffee sowie schwarzem und grünem Tee sollte auf maximal zwei bis drei Tassen am Tag beschränkt werden. Gemieden werden sollten Rohmilch und daraus hergestellte Produkte wie Weichkäse (z.B. Camembert, Brie, Limburger, Münsterkäse) bzw. Speisetopfen, Schnittkäse und Sauermilchtopfen, die aus Rohmilch hergestellt werden ("ab Hof-Produkte"). Auch auf rohes Fleisch wie Mett oder Tartar sowie auf Rohwurst wie Salami, Mett- und Teewurst sollte möglichst verzichtet werden. Auch sollten Schwangere vorsichtshalber keine Leber verzehren (enthält hohe Konzentrationen an Vitamin A). Von dem Gebrauch von Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten ist in der Schwangerschaft abzuraten.

    Darf ich während der Schwangerschaft Alkohol trinken?

    Alkohol gilt heute als bedeutendster Schadstoff für das ungeborene Kind. Sowohl der Alkohol als auch dessen Abbauprodukte (Acetaldehyd) gelangen über den Mutterkuchen zum kindlichen Organismus und können diesen in seiner Entwicklung beeinträchtigen. Ungeklärt bleibt bislang, welche Alkoholmenge als unbedenklich eingestuft werden kann. Um Sicherheit für das Kind zu gewährleisten, sollte Alkohol in der Schwangerschaft gänzlich gemieden werden.

    Sind Arzneimittel während der Schwangerschaft tabu?

    Grundsätzlich sollten Sie vor jeder Medikamenteneinnahme Ihren Gynäkologen zu Rate ziehen! Gleichzeitig sollten Sie bei Befindlichkeitsstörungen erst einmal auf Medikamente verzichten, da durch die enge Verknüpfung des mütterlichen und kindlichen Kreislaufs auch das Ungeborene "mitbehandelt" wird. Insbesondere in der 5. bis 12. Schwangerschaftswoche ist von der Medikamenten-Einnahme abzuraten, um die Anlage der wichtigsten Organe nicht zu gefährden. Für die weitere optimale Entwicklung des Kindes bzw. den Verlauf der Schwangerschaft sollten Sie auch ab dem 4. Monat auf Arzneimittel verzichten.

    Kann ich als Schwangere bedenkenlos in den Urlaub fliegen?

    Ob Schwangere fliegen dürfen, ist unter Experten umstritten. Einige Gynäkologen raten, bis zum vierten Monat grundsätzlich kein Flugzeug zu besteigen: Die Organe des Embryos sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht voll ausgebildet und daher sehr empfindlich. Nach Meinung vieler Experten können Frauen, deren Schwangerschaft unkompliziert verläuft zwischen dem vierten und siebten Monat bedenkenlos fliegen. Werdende Mütter sollten in den letzten acht Wochen der Schwangerschaft nicht mehr fliegen, um das Risiko einer Geburt über den Wolken zu vermeiden. Prinzipiell warnen Ärzte vor Langstreckenflügen wegen der erhöhten Thrombosegefahr. Das Thromboserisiko wird durch die Enge und die mangelnde Bewegungsmöglichkeit in den Flugzeugen zusätzlich begünstigt. Gibt es für eine werdende Mutter dennoch zwingende Gründe, sich auf eine Fernreise zu begeben, sollte sie in jedem Fall vorher ihren Arzt zu Rate ziehen.

    Ist eine Fruchtwasseruntersuchung empfehlenswert?

    Im Rahmen der Fruchtwasseruntersuchung lassen sich bereits in den ersten Schwangerschaftswochen mögliche Erkrankungen des Ungeborenen diagnostizieren. Ärzte empfehlen, die Untersuchung bei Schwangeren, die älter als 35 Jahre sind, vorzunehmen. Weiterhin ist sie angebracht bei dem Vorliegen von Erbkrankheiten bei Geschwistern, den Eltern oder anderen Verwandten. Lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt beraten!

    Wie errechne ich den Geburtstermin meines Kindes?

    Da der Zeitpunkt der Befruchtung meist nicht genau bekannt ist, basieren die Berechnungen der Schwangerschaftsdauer auf dem ersten Tag der letzten Monatsblutung. Addieren Sie 7 Tage, fügen Sie 1 Jahr hinzu und ziehen Sie 3 Monate ab. Wenn Ihre letzte Monatsblutung also z.B. der 10/10/05 war, dann wäre der geschätzte Tag der Geburt der 17/07/06.

    Sollte ich während der Schwangerschaft auf Sport verzichten?

    Grundsätzlich sind viele Sportarten in der Schwangerschaft nicht nur erlaubt, sondern auch empfehlenswert. Insbesondere Sportarten wie Schwimmen, Radfahren, leichtes Laufen, Yoga, Tai-Chi und leichtes Muskeltraining sind für Schwangere geeignet. Untersuchungen haben gezeigt, dass Sport in der Schwangerschaft die Fitness steigert, Stress bekämpft und möglichen Problemen im Wochenbett vorbeugt. Gleichzeitig ist Bewegung auch als Vorbereitung für die Entbindung günstig. Wichtigste Voraussetzung ist jedoch, dass die Schwangerschaft ohne Probleme verläuft. Vermeiden sollten Sie Sportarten, die Erschütterungen hervorrufen und mit einem Sturz- und Verletzungsrisiko einhergehen. Bei allen Sportarten gilt: Überlasten Sie sich nicht! Die Herzfrequenz von 135 bis 140 Schläge pro Minute sollte nicht überschritten werden.

Zusatzinformation

    Zusatzinformation

    Manufacturer Nein
    Choose shipping method Nein
Schlagworte

    Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

CMS tab

 tabletten, pillen , kapseln, nahrungsergänzung